Klassische Massage:

Sind Sie verspannt? Haben Sie Nackenschmerzen oder Rückenschmerzen, akuter sowie chronischer Art? Aber auch bei Erkrankungen des Bewegungsapparates wie zum Beispiel Wirbelsäulen-Syndromen kann eine Massage hilfreich sein.

Die klassische Massage dient der mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur. Dies geschieht durch Dehnungs-, Zug- und Druckreize. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt die Psyche mit ein.

Auch dient die Massage unter anderem zur Ergänzung bei verschiedenen Erkrankungen. Die wichtigsten Wirkungsweisen sind:

  • Entspannung der Muskulatur

  • lokale Steigerung der Durchblutung

  • Schmerzlinderung

  • Psychische Enstspannung

  • Reduktion von Streß

  • Verbesserung des Stoffwechsels im Gewebe